Internationale Kooperationen

Prof. Dr. Thomas Merz

 

Ein einschneidendes Ereignis, mich neben meinem Forschungs- und Bildungsauftrag weiter zu engagieren, war meine Reise nach Nepal mit der Shanti Leprahilfe, die ich gemeinsam mit Nicolai machen durfte und deren Erlebnisse uns besonders verbinden. Du bist wertvoll - der Name der Stiftung fasst alles zusammen, was mich bewegt und motiviert. Junge Menschen auf der ganzen Welt brauchen ein gesundes Selbstbewusstsein, sie in diesem zu bestärken, berührt mich emotional sehr und ist eine echte Herzensangelegenheit. Kreativität ist dabei ein messbarer Schlüssel zum Erfolg. Großartig, Kinder von Anfang an in diesem Bereich zu fördern.  Gerne bringe ich interessante Menschen – auch über Grenzen hinweg – zusammen, um so der anderen Seite der Erde ein Gesicht zu geben. Ich freue mich sehr darauf, mich für die Stiftung einzubringen und internationale Projekte und Kooperationen voranzutreiben.

 

 

 

 

Was wünscht du dir für die Zukunft unserer Kinder?

Einen intakten Planeten und Frieden

Was bedeutet Kreativität für dich?

Etwas - zumindest für mich - Neues zu erschaffen

Was wolltest du als Kind werden?

Lehrer

Wenn du der Welt nur einen Satz von dir hinterlassen könntest, welcher wäre das?

Es gibt nichts Gutes es sei denn man tut es!

Welche übernatürlichen Kräfte hättest du gern?

Fliegen

Worauf freust du dich jeden Tag?

Morgens meine Yoga-Übungen (sind nicht zu viele) zu machen und dann zu spüren, dass die Energie durch den Körper fließt

Was bedeutet Glück für dich?

Einfach entspannt mit meinen Lieben den Tag genießen

Was würdest du gern einmal tun, vorausgesetzt, dass es keinesfalls schiefgehen könnte?

Fallschirmspringen