Soziale Kunstprojekte

Tatjana van Went

 

Seit 2013 bin ich in vielseitigen sozialen Kunstprojekten pädagogisch tätig. Mir ist es eine Herzensangelegenheit, kleine und große Menschen zu befähigen, an das eigene Potenzial zu glauben. Kreativität ist keine Begabung, sondern viel eher eine Kompetenz, die es verdient, wertschätzend gefördert zu werden. Wir sollten nie aufhören, kreativ zu sein, zu tanzen, malen und zu gestalten. In meinem Kinder-Kunstprojekt „Federleicht“ geht es darum, gemeinsam mit den Kindern Kunst zu betrachten, mit allen Sinnen zu erfahren und ihnen Mut zu machen, ihre eigenen Ideen frei, d. h. eben „federleicht“ umzusetzen. Unterstützt werde ich dabei von meinem kleinen gefiederten Freund Krikelakrak.

 

 

 

 

Was wünscht du dir für die Zukunft unserer Kinder?

Unseren Kindern wünsche ich eine positive, bewusste Entfaltung zu sich selbst, ihrem Umfeld und der Natur.

Was bedeutet Kreativität für dich?

Kreatives Denken und Handeln bedeutet für mich Mut, Entwicklung, Motivation und innerliche Freiheit.

Was wolltest du als Kind werden?

Ich habe mir das nie bewusst vorgestellt, sondern einfach getan!

Wenn du der Welt nur einen Satz von dir hinterlassen könntest, welcher wäre das?

Sei bedeutsam, echt und tanze das Leben!

Welche übernatürlichen Kräfte hättest du gern?

 Zauberei

Worauf freust du dich jeden Tag?

Gerne freue ich mich, täglich etwas zu bewirken.

Was bedeutet Glück für dich?

Mit der Dankbarkeit fängt für mich das Glück an.

Was würdest du gern einmal tun, vorausgesetzt, dass es keinesfalls schiefgehen könnte?

Die Hungersnot beenden.